The legend is back – 30. EJOT Triathlon

The legend is back - 30. EJOT Triathlon

„The legend is back“ beim 30. EJOT Triathlon. Das „Who is Who“ der deutschen Triathlon Szene wird beim 30. EJOT Triathlon am Sonntag den 8. Mai 2016 an den Start gehen, darunter der amtierende Weltrekordinhaber über die Ironman Distanz (7:41:33 Stunden) und Fize-Weltmeister Andreas Raelert. Bei Start um 12 Uhr wird Carina Brechters, die bereits diverse Einsätze in der Triathlon Bundesliga hatte, das Feld bei den Damen anführen.

Mit den Deutschen Meistern, Europameistern, Europacup- und Ironman Siegern werden sich Vertreter der Sportvereine aus dem Oberbergischen messen. Auf der Kurzdistanz wird Marcus Raatz von bikeattackoberberg aus Engelskirchen und Dominique Rocheteau vom TV Hülsenbusch e.V. an den Start gehen. Auf der Distanz von 1 km Schwimmen, 41,9km Fahrradfahren und 9,54 km Laufen werden sie sich mit „Who is Who“ der deutschen Triathlonszene messen.

Jedermanndistanz das bedeutet: 500m Schwimmen, 26 km Fahrrad fahren und 5,3 km Laufen.

Die Starterlisten sind auf der Homepage unter www.triathlon-buschhuetten.de zu finden.

Dort findet man in der Liste der Jedermanndistanz die Engelskirchenerin Helga Piechaczek vom VfL Engelskirchen Triathlon und ihren Teamkollege Markus Ueberberg. Ebenso wird sich Rocheteau Maxime vom TV Hülsenbusch e.V. auf diese Distanz begeben. Jedermanndistanz das bedeutet: 500m Schwimmen, 26 km Fahrrad fahren und 5,3 km Laufen.

Die Radstrecke führt über eine vierspurige Stadtautobahn. Gefahren wird ein Rundkurs von 7,8 km. Dieser muss für die Buschhüttener Jedermanndistanz 3 Mal gefahren werden. Die Teilnehmer des Buschhüttener Kurztriathlon müssen 5 Runden absolvieren um mit der Auf- und Abfahrt die Distanz von 41,9 km zu erradeln.

Die Laufstrecke führt durch Buschhütten. Dieser Rundkurs ist 1,06 km lang. Das sind 5 Runden für Jedermanndistanz und 9 Runden für die Kurzdistanz. Auf dem Sportplatz in Buschhütten ist eine gute Gelegenheit die Runden der Sportler mitzuzählen und gebührend anzufeuern. Für die Zuschauer ein riesen Specktakel. Ebenso wird ihnen und den 800 Sportlern ein umfangreichen Rahmenprogramm geboten. Mit Bewirtungsmeile, Biergarten, Verkaufsmesse oder einer sensationellen Tombola sind nur einige Attraktionen aufgezählt. Ein aufregender Ausflug zum Muttertag !

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.