30. Refrather Herbstlauf kommt

30. Refrather Herbstlauf kommt

(Text- und Bildquelle: TV Refrath)

In diesem Jahr feiert der TV Refrath seine 30. Auflage des Herbstlauf-Klassikers im Königsforst.

Am 18. Oktober werden über 600 Läufer aus dem ganzen Rheinland an der Schutzhütte „Am Dicken Stock“ erwartet. Ob den Herbst und die familiäre Atmosphäre genießen oder auf dem windgeschützten Kurs und festen Waldwegen noch einmal eine flotte Zeit laufen, der letzte Sonntag der Herbstferien ist ideal dafür. Geboten werden von Detlev Ackermann DLV-vermessene von Laufstrecken über 5 km, 10 km und Halbmarathon.

Der erste Startschuss fällt um 10 Uhr. Eingeladen sind auch die beiden Streckenrekordhalter über 10 km. Sie halten seit einigen Läufergenerationen die Bestmarke: der ZDF Sportmoderator Wolf-Dieter Poschmann (29:44 / 1975) und die frühere Marathon-Weltrekordlerin Christa Valensieck (34:34 /1976) aus Wuppertal-Barmen. „Poschi“ hat TV Refraths Lauforganisator Jochen Baumhof bereits sein Kommen in seine alte Heimat angekündigt, wenn ihn das ZDF nicht doch noch an diesem Tag einen Termin setzt. Der frühere Topläufer stammt aus Overath-Steinenbrück und begann seine Karriere beim TV Bensberg. Mit einem Start über 10 km Lauf oder 21,1 km können zudem Punkte für den Laufpass Köln gesammelt werden. Ausschreibung und Anmeldung auf www.tvr-running.de

30. Refrather Herbstlauf kommt

Bonbon zum Jubiläum: jetzt doppelt melden und Geld sparen

Wer sich bis zum 11. Oktober zum 30. Refrather Herbstlauf für die 10 km oder 21,1 km online anmeldet, hat in diesem Jahr einmalig die Möglichkeit, sich gleichzeitig auch für den 11. Bensberger Martinilauf einzuschreiben. In der Kombi 10+10 oder 21+10bezahlt der „Doppelstarter“ nur die Hälfte der Martinilauf-Startgebühren. So kann man für nur 6,- Euro am Bensberger Schloss am 8. November dabei sein. Alle Infos zum Bensberger Martinilauf auf www.bensberger-martinilauf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.