Kreismeisterschaften beim 32. Refrather Herbstlauf

Kreismeisterschaften beim 32. Refrather Herbstlauf

(Bildquelle: TV Refrath)

Die Wertung für die Kreismeisterschaften Oberberg kommen ! Innerhalb von nur zwei Wochen organisiert das TVR running team im Herbst zwei im Bergischen Land und und ganzen Rheinland beliebte Läufe in Bergisch Gladbach mit unterschiedlichen Streckenprofilen und Distanzen: den 32. Refrather Herbstlauf im Königsforst und den 13. Bensberger Martinilauf.

22. Oktober – 32. Refrather Herbstlauf im Königsforst

Ohne viel Zauber drum herum geht es auch in diesem Jahr auf DLV-vermessenen Strecken in den hoffentlich goldenen Oktoberwald. Start und Ziellinie werden wie immer an der Schutzhütte „Am Dicken Stock“ gezogen. Das Sägemehl für alle Markierungen im größten Waldgebiet rund um Köln ist bereits gebunkert. Es werden Laufstrecken von 5 km und 10 km, jeweils mit Wendepunkt und mit Wertungen für die Kreismeisterschaften Oberberg, und ein Halbmarathon als 3-Rundenkurs angeboten. Alle Wege sind sehr gut zu laufen, windgeschützt und leicht wellig. Die Strecken sind DLV-vermessen und bestenlistenfähig. Der erste Startschuss fällt um 10 Uhr für die 5 km Läufer. Die ersten drei bzw. sechs Läufer im Zieleinlauf werden ohne lange Wartezeiten geehrt. Die Startgelder bleiben im Vergleich zu den Cityläufen sehr moderat.

Online-Anmeldeschluss ist am Sonntag, den 15. Oktober 2017.

Die Ausschreibung gibt es auf der Webseite des TV Running. Die Anmeldung ist online auf www.refrather-herbstlauf.de möglich.

Zeitplan und Startgeld beim 32. Refrather Herbstlauf im Königsforst

10:00 Uhr 5 km 8,- Euro
10:50 Uhr 10 km 10,- Euro
11:00 Uhr 1,7 km Schülerlauf 5,- Euro
12:10 Uhr 21,1 km 13,- Euro

Kreismeisterschaften beim 32. Refrather Herbstlauf

5. November – 13. Bensberger Martinilauf

Deutlich anspruchsvoller ist die Laufstrecke des Martinilaufes, ebenfalls mit viel Natur, großartigen Schlössern und beschaulichen Ortschaften. Die Martiniläufer sind jedes Jahr über die abwechslungreiche Strecke und das Ambiente begeistert. Start und Ziel als auch die Bergwertung (kurzer 250 m Anstieg nach 1 km) befinden sich im Schlosspark des Grandhotels Schloss Bensberg.

Auch als 2er Teamstaffel Der 10,1 km lange Rundkurs ist anstrengend-schön und vor allem nie langweilig. Nach der Einführungsrunde mit Bergwertung im Schlosspark mit anschließendem Blick in die Kölner Bucht
führt die Strecke hinab ins Milchborntal und den Lerbacher Wald. Nach knapp 5 km kommt das Schlosshotel Lerbach ins Blickfeld. Ein Augenschmaus. Hier befinden sich auch Verpflegungspunkt und Wechselzone der 2er-Team-Staffeln. Weiter geht’s über den Schlossweg durch die idyllischen Ortschaften Oberlerbach und Kaltenbroich hoch zum Naturfreundehaus Hardt, runter
zum romantischen Kadettenweiher und final noch einmal bergan nach Moitzfeld. Auf dem letzten Kilometer, die Schlosstürme im Blick, kann man es „rollen“ lassen und den Zieleinlauf genießen. Nach den Schüler- und Kinderläufen ab 10:20 Uhr fällt der Startschuss für den Hauptlauf über 10,1 km um 10:40 Uhr im Schlosspark Bensberg.

Klassisch-musikalischer Empfang, Weckmänner und Steintrophäen Passend zum fürstlichen Ambiente werden am Anna-Maria Medici-Platz die Finisher mit klassischer Musik empfangen. Während sich die Bambinis über frische Weckmänner im Ziel freuen, werden die schnellsten Schüler und Martiniläufer in der Alten Preußischen Turnhalle
traditionell mit einem rund 2 kg schweren Steinpokalen geehrt.

Online-Meldeschluss ist Sonntag, der 29. Oktober 2017.

Die Ausschreibung gibt es auf der Webseite des Martinilaufs. Die Anmeldung ist online auf www.bensberger-martinilauf.de möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.