6000 Euro gesammelt beim Benefizlauf

6000 Euro gesammelt beim Benefizlauf

Im Rahmen des Benefizlaufs liefen 13 Teilnehmer beim 11. Wipperfürther Stadtlauf und sammelten so 6000 Euro Spenden für einen guten Zweck.

Bereits im vergangenen Jahr lief eine kleine Teilnehmergruppe für einen guten Zweck und sammelte damals knapp 3000 Euro zusammen. Der Erlös aus diesem Lauf, an dem prominente und nicht prominente Wipperfürther und Nicht-Wipperfürther teilnehmen konnten, geht an die Organisationen WippKids und WippAsyl.

Bei optimalen Laufbedingungen nahmen am 11. Wipperfürther Stadtlauf über 1200 Sportlerinnen und Sportler teil. Gerade die Bambiniläufe, die aufgrund der hohen Teilnehmerzahl in vier Startergruppen aufgeteilt worden waren, umfasste 544 sportliche Finisher.

6000 Euro gesammelt beim Benefizlauf

Bei den Jungen gewann Mikka Fischo (Jahrgang 2007) vom VfL Engelskirchen in einer Zeit von 3:36 über 880m. Zweiter wurde Wilbert Lüers (Jahrgang 2008) von der Nikolausschule Städtische Verbundschule mit 3:42. Dritte wurde Luca Börsch (Jahrgang 2007) vom SSV Süng mit 3:52. Bei den Mädchen gewann Maya Berghaus (Jahrgang 2006) von der Nikolausschule in 3:56,2 vor Nora Vogel (Jahrgang 2007) in 3:56,4. Drittes Mädchen wurde Fenja Bahn von der KGS St. Antonius (Jahrgang 2007) in 4:00,9.

Besonders interessant war der Staffellauf. Insgesamt hatten 113 Staffeln gemeldet. Diese setzten sich aus Freunden, Arbeitskollegen, Sportgruppen und- vereinen oder Freizeitteams zusammen. Viel Beifall gab es bereits beim Start des Staffellaufs. Laute Anfeuerungsrufe begleiteten die Läufer auf ihrem Weg durch den historischen Stadtkern.  Das Team des SV Thier e.V. aus Merlin Noss, Patrick Heintze, Wagner Pfefferköver und Sascha Wagner erreichten als erste das Ziel in einer Zeit von 22:21. Dicht gefolgt und nur knapp 20 Sekunden später kam das TV Refrath running team (Jochen Baumhoff, Heiko Wilmes, Michael Leiter, Tobias Wilczek) ins Ziel. Im Laufe des Rennens war es dem Refrather Team gelungen trotz des starken Laufs von Patrick Heintze, dem selbst der vorausfahrenden Radfahrer kaum folgen konnte, immer weiter aufzuholen und sich dem Führenden zu nähern. Dritte wurde das VfR Wipperfürth Team (Tim Schulte, Dogan Roth, Jonas Schacherer und Sinan Ataoglu) mit 23:30.

6000 Euro gesammelt beim Benefizlauf

Simon Dahl, der für Hubert Blechmann GmbH & Co. am Start war, kam beim Hauptlauf über 9,3 km an seine Bestzeit aus 2010 nur knapp heran. Er verpasste diese um 11 Sekunden, freute sich aber trotzdem über seinen Sieg. Als zweite erreichte Jonas vom TV Schriesheim mit 30:59 das Ziel. Dritte wurde Richard Glatz von der LG Gummersbach. Bei den Damen gewann Lisa Jaschke startend für die Hubert Blechmann GmbH % Co KG mit 35:03. Zweite wurde Anja Müller vom Lauftreff Lindlar mit 42:36 vor der drittplatzierten Mona Schmitter vom Mobile – Sportstudio Wipperfürth in 44:54.

6000 Euro gesammelt beim Benefizlauf
6000 Euro gesammelt beim Benefizlauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.