ASC Loope schickte Läufer in die Luft

ASC Loope schickte Läufer in die Luft

Der ASC Loope löste 10 Monate nach dem 11. Lauf „Rund um Schloss Ehreshoven“ sein Versprechen für die Gewinner des 10km Laufs aus dem Sommer 2014 ein.

Dieses Versprechen bestand darin, den Gewinnern des 10km Laufs 2014 – Annabel Diawuoh und Christan Niemann – ein Ballonfahrt im Bergischen Land zu ermöglichen. Am zweiten Mai war es dann soweit. Sehr kurzfristig informierte Markus Strauff vom BallonsportClub Nümbrecht e.V. den Vorstand des ASC Loope und die Gewinner des 10km Laufs über den bevorstehenden Termin.

Um 18:30 fanden sich zahlreiche interessierte Mitglieder auf dem Sportplatz des ASC Loope ein, um das Auspacken des Heißluftballons und die Startvorbereitungen zu verfolgen. Zuerst wurde die Ballonhülle auf dem Fußballfeld fachmännisch ausgebreitet und anschließend wurde der Ballon mit Hilfe von einem überdimensionalen Ventilator aufgeblasen. Sobald der Ballon einigermaßen mit Luft gefüllt war, startete der Ballonfahrer Strauff die heißen Düsen, um das Gas in den Ballon zu lassen. Währenddessen machten sich die beiden Sportler mit dem Gedanken vertraut, in eine kleine wackelige Transportkabine zu steigen. Vom Mittelpunkt des Fußballfeldes, auf dem normalerweise der Anpfiff für ein Fußballspiel gegeben wird, hob der Ballon rasant mit den drei Insassen Richtung Bergisch-Gladbach vom Boden ab. Die Söhne von Christoph Nieman hatten gerade noch Zeit ein „Tschüss Papa“ hinterher zu rufen.

„Wir sind sehr froh, dass wir den beiden Sportlern diesen tollen Preis für ihre Leistungen schenken konnten“, sagte Johannes Schuster vom ASC Loope bei der Abfahrt des Ballons. „Diesen Preis zu verschenken hat uns selber viel Spaß gemacht“, so Schuster weiter.

ASC Loope schickte Läufer in die Luft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.