Bilanz der Bürgerstiftung „Wir für uns“

Bilanz der Bürgerstiftung „Wir für uns“

(Text- und Bildquelle: Bürgerstiftung „Wir für uns“)

Im Herbst 2009 wurde auf Anregung Bürgermeister Dr. Gero Karthaus eine Bürgerstiftung zum Wohl aller Bürger der Gemeinde Engelskirchen gegründet.

Nachdem Aufgaben und Ziele der Stiftung festgelegt waren, wurde gezielt um Spenden für die Kapitalausstattung geworben. Ein großartiges Erlebnis war, dass bereits Anfang 2010 die Bürgerstiftung „WIR FÜR UNS“ mit einem Vermögensstock von mehr als 150.000 € ins Leben gerufen werden konnte! Mit dem erfolgreichen Start der Stiftung wurde ein kleines Stück Geschichte in unserer Gemeinde geschrieben. Ziel dieser Bürgerstiftung unter dem Vorsitz von Dr. Udo Meyer ist es, eine Vielzahl von gemeinnützigen Zwecken in unserer Gemeinde zu fördern, die ausdrücklich nicht in den Aufgabenbereich der öffentlichen Verwaltung gehören. Die Bürgerstiftung will erreichen, dass sich Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschaftsunternehmen unter dem Aspekt des Gemeinwohls in der Gemeinde Engelskirchen aktiv für ihren Lebensmittelpunkt einsetzen. Sie fördert soziale und kulturelle Anliegen, die den Bürgerinnen und Bürgern in besonderer Weise am Herzen liegen und trägt so zur Verbesserung der Lebensqualität bei.

Bilanz der Bürgerstiftung „Wir für uns“

Als Instrument bürgerschaftlichen Engagements führt die Bürgerstiftung Menschen zusammen, die sich aktiv als Stifter, Spender und ehrenamtlich engagierte Bürger für eine soziale, friedliche, umweltgerechte und kulturell vielfältige Gemeinde Engelskirchen einsetzen. Dabei verbindet sie unbürokratisch Menschen, die Hilfe brauchen, mit Menschen, die helfen wollen. Inzwischen hat die Stiftung verschiedene Projekte unterstützt und ermöglicht. So konnte beispielsweise die Aktion „Kein Kind ohne Mahlzeit“, die für Grundschüler aus weniger bemittelten Familien ein warmes Mittagessen gewährleistet, dank der Stiftung weiter geführt werden. Im sozialen Bereich wurde zudem die Arbeit der Streetworkerin, die Vorratskammer, der Malteser-Hilfsdienst und in Not geratene Bürger direkt unterstützt. Aber auch zum Erhalt des Schwimmbades in Wallefeld, zum Betrieb des Panoramabads in Engelskirchen und zur Restaurierung des Eiskellers Wiehlmünden konnten wichtige Beiträge geleistet werden. Ohne das Engagement der Bürgerstiftung hätte die Außenanlage des Mehrgenerationenparks „Aggerstrand“ in Ründeroth nicht ihre ansprechende Gestaltung erhalten.

In den 5 Jahren ihres Bestehens konnte die Bürgerstiftung bereits 23 Förderprojekte mit insgesamt über 100.000,00 € unterstützen. Eine tolle Leistung, die dokumentiert, dass gesellschaftliches Engagement in unserer Gemeinde groß-geschrieben wird. Ein großer Dank gilt dafür allen Beteiligten, insbesondere dem Stiftungsrat, dem Stiftungsvorstand und nicht zuletzt denjenigen, die durch ihre Zuwendungen die Stiftungsarbeit überhaupt ermöglicht haben. Um Gutes tuen zu können, braucht die Bürgerstiftung „Wir Für uns“ Ihre Unterstützung. Spenden und Zuwendungen sind herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt es unter www.buergerstiftung-engelskirchen.de, unter buergerstiftung@engelskirchen.de oder unter Telefonnummer 02263/83-176.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.