„Cat Ballou” und „The Hurricanes“

catballou

(Text- und Bildquelle: Pressemitteilung Gemeinde Engelskirchen)

Am Samstag, 20. September kommt Cat Ballou zu einem Konzert nach Engelskirchen in die Mehrzweckhalle der Grundschule Engelskirchen.

Musik machen Oliver Niesen, Dominik Schönenborn, Kevin Wittwer und Michael Kraus bereits seit 1999 zusammen, aber der Durchbruch gelang den 4 sympathischen Jungs aus Bergisch Gladbach mit dem Gewinn des Wettbewerbs „Köln rockt“ im Jahr 2010 und dem Einstieg in den Karneval im gleichen Jahr.

Cat Ballou machte zunächst Pop-Rock mit hochdeutschen Texten wie auf ihrem Debut-Album „neulich“, welches Anfang 2012 erschienen ist. In der letzten Session spielte sich Cat Ballou mit ihrem Titel „Et jitt kei Wood“ ganz weit nach vorne, sie gewannen den renommierten „Loss mer singe“ Wettbewerb und hatten das erfolgreichste Lied in der Karnevalssession 2012/2013. Erstmals war die Band in den offiziellen bundesweiten Verkaufscharts von Media Control vertreten und kletterte in den Single Charts bis auf Platz 47. Das Video von „Et jitt kei Wood“ wurde auf youtube bereits über 500.000 mal angeklickt. Der Song ist sowohl beim 1.FC Köln als auch bei den Kölner Haien bei jedem Spiel fester Bestandteil.

Mit dem Erfolg im Rücken und den ersten Erfahrungen im Karneval machte sich CAT BALLOU im Frühjahr dieses Jahres auf Kreativtour nach Daun und Bad Arolsen, um neue Songs zu komponieren. Das Ergebnis kann sich sehen und vor allem hören lassen. Neben dem Mega-Hit „Et jitt kei Wood“ haben es 13 neue Titel auf das Album „Lokalpatriot“ geschafft.

Wenn man als Band einen solchen Erfolgshit im Gepäck hat, kann das auch eine schwere Hypothek sein, nicht so für CAT BALLOU. Es gibt nicht wenige, die ihrem neuen Sessions-Song „Hück steiht de Welt still“ gleiches Hit-Potential attestieren. Auch in der kommenden Session werden die „Katzen“, wie sich selbst oftmals nennen, wieder ganz vorne mitspielen, wenn es darum geht, welches Lied der Sessions-Hit wird. Ihre neuen Songs sind kölscher Rock-Pop. Musikalisch ist der Band mit ihrem Produzenten Matthias Stingl ein Meisterwerk gelungen. Es gibt derzeit keine kölsche Band, die musikalisch so sehr am Puls der Zeit produziert und auch anderen nationalen und internationalen Pop-Rock Produktionen das Wasser reichen kann. Zum wichtigsten Erfolgsfaktor dürfte auch die Wiedererkennbarkeit der Stimme von Sänger Oli Niesen zählen, ebenso wie die Band einen ganz eigenen Stil verfolgt und sich dadurch aus der Vielzahl der kölschen Bands hervorhebt. CAT BALLOU führt ein ganz junges Publikum an die kölsche Sprache heran, allein diese Tatsache ist schon nicht hoch genug anzurechnen.

The Hurricanes sind eine Band, die ein außergewöhnliches Live- Erlebnis garantiert. The Hurricanes – gegründet und beheimatet im Oberbergischen bei Köln macht die Band seit 2010 ihr eigenes musikalisches Ding zwischen Rock, Ska und Reggae, bandintern unkonventionell „Tröten-Rock“ genannt. Neben den klassischen Instrumenten einer Rockband (Schlagzeug- Niklas Pinner, E- Gitarre/Gesang- Markus Blumberg, Bass/Keyboards- Jonas Becker) verleiht besonders die Bläser- Sektion (Jonas Lüdtke- Trompete/ A- Gitarre/ Gesang, Steffen Seifert- Posaune, Percussion) der Gruppe ihren charakteristischen Sound. Sofort nach Bandgründung machten sich die Musiker daran, eigene Lieder zu schreiben. In den Jahren seit der Gründung erspielte sich die Band im Oberbergischen einen beachtlichen Ruf als energetische und starke Live- Band. Doch die fünf Jungs trieb es auch in die nächsten Großstädte. Auftritte in Aachen oder Köln gehörten zu den Highlights ihrer Konzertkarriere. Besonders der fünfte Platz im NRW- Finale des Emergenza-Wettbewerbs, das in der Kölner Live Music Hall ausgetragen wurde, war ein Höhepunkt in der Bandgeschichte.

Im Frühjahr 2012 veröffentlichten The Hurricanes mit „Wake up“ ihr erstes Album. Ende des Jahres 2013 folgte mit „Storm ‚n‘ Stress“, dem zweiten Album, der nächste Schritt zu mehr Verbreitung. Zum komplett in Eigenregie organisierten Release- Konzert kamen fast 400 Leute. Nun hofft die Band, weitere großartige Konzerte zu spielen und dabei ihre Energie und gute Laune unter die Zuschauer zu bringen. Das Konzert in Engelskirchen startet um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) mit der Lindlarer Band „The Hurricanes“, im Anschluss spielt Cat Ballou. Eintrittskarten zum Preis von 18,00 € zuzügl. 1,00 € VVK Gebühr, sowie 13,00 € zuzügl. 1,00 € VVK. Gebühr für Schüler und Studenten mit Ausweis, gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen:

Schreibwaren Kurth Engelskirchen 02263/901491
Schreibshop Kurth Loope 02263/901098
Schreibwaren Seul Ründeroth 02263/5565
Büscher Konzept & Druck, Engelskirchen 02263/903824
Bürgerbüro der Gemeinde Engelskirchen 02263/83-401 bis 83-406
Veranstalter: KULTURleben und Gemeinde Engelskirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.