Drittes Engelskirchener Bläserfestival

Drittes Bläserfestival Engelskirchen

(Bild- und Textquelle: Pressemitteilung Verein Kulturleben e.V. Engelskirchen)

Am 8. November um 17:30 Uhr findet das dritte Engelskirchener Bläserfestival mit rund 150 Musikern in der Mensa des Schulzentrums Walbach statt.

Dabei werden insgesamt fünf Orchester mit rund 150 Musikerinnen und Musikern auftreten und sich als Festivalorchester anlässlich des dritten Engelskirchener Bläserfestival zusammenschließen. Alle Musiker spielen aus Freude an der Musik und mit der Intetion der Kinder- und Jugendhospizarbeit des Malteser Hospizdiensts Aggertal zu helfen. Denn statt Eintrittsgeld bitten die Blasmusikfreunde um Spenden, die vollständig dem karitativen Zweck zugeführt werden. Möglich wird dieses besondere Event durch den in diesem Jahr zum ersten Mal als Träger aktiven Verein Kulturleben e.V. und das Engagement vieler Ehrenamtlicher unter der Gesamtleitung von Rolf Faymonville und Bernt Laukamp. Pius Graf Spee, der mit Faymonville vor vier Jahren das Engelskirchener Bläserfestival ins Leben gerufen hat, freut sich besonders über die Aktion: „Als Verein der Freunde und Förderer des Malteser Hospizdienstes haben wir das Projekt aus einer Schnapsidee bei unserer Weihnachtsbaumaktion heraus angestoßen. Nun ist es zu einem Fixpunkt im Kulturleben unserer Gemeinde geworden. Gut, dass die Trägerschaft nun auch von den Kulturschaffenden übernommen wird. Und der Hospizdienst freut sich über die Unterstützung.“

Freude an der Musik schafft Freunde

Die mitwirkenden Orchester sind neben dem Musikverein Loope (Ltg. Rolf Faymonville) und der Bigband des Aggertalgymnasiums und die Musikschule Engelskirchen (Ltg. Thomas Zerbes), die „Engelsbläser“ (Bläserchor der Evangelischen Gemeinde, Leitung Bernt Laukamp), das Tambourkorps Loope (Leitung Hugo Stiefelhagen) und die Interessengemeinschaft Musik Engelskirchen (Leitung Norbert Miebach). Das große Abschlusskonzert mit vielfältigen Beiträgen der einzelnen Orchester und mit einem fulminanten gemeinsamen Programmteil aller 150 Musiker findet am Samstag, den 8. November um 17.30 Uhr in der Mensa des Schulzentrums Walbach statt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Rolf Faymonville – 0163/1987755 – rolf.faymonville@gmx.de

Drittes Bläserfestival Engelskirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.