Ein Hauch von Schnee

Ein Hauch von Schnee

Einen Hauch von Schnee ließ die 6. Leverkusener Winterlaufserie 2016 erahnen. Rund um die Kurt Riess Sportanlage lagen vereinzelte Schneehäufchen. Aber die Mengen waren gering, so dass sie die Läufer nicht beeinträchtigten. Sportliche Höchstleistungen waren garantiert, da die Streckenbedingungen sehr gut waren.

Den letzten Rekord vom 31. Oktober 2015 über 5km hatte Konstanze Klosterhalfer vom TSV Bayer 04 aufgestellt. Für die 5km Strecke hatte sie nur 16:15 Miuten gebraucht. Am zweiten Veranstaltungstag hatte sich Laufmoderator Jochen Baumhof weit aus dem Fenster gelehnt. Er versprach demjenigen einen auszugeben, der Kosterhalfers Zeit unterbieten könnte. Daniel Singbeil ließ sich dieses Angebot am 27. November 2016 nicht entgehen. Er unterbot Klosterhalfers Zeit um fast 30 Sekunden.

Noureddine Mansouri vom TuS Köln rrh bemühte sich am dritten Veranstaltungstag erneut den Rekord zu unterbieten. Er scheiterte. Es fehlten nur drei Sekunden und er hätte es geschafft. Am Schnee lag es nicht. Am Willen ganz sicher auch nicht. Kurz nach Start setzte er sich vom Hauptfeld ab und lief einen großen Vorsprung heraus. Pascal Weiner (Vereinslos) hatte Mühe ihm zu folgen. Er  erreichte das Ziel in einer hervorragenden Zeit von 17:52 auf Platz 2. Als dritter Läufer kam Sören Braun vom TV Refrath mit einer Zeit von 18:18 ins Ziel.

Die vollständige Übersicht der Ergebnisse des ersten Teil der 6. Leverkusener Winterlaufserie gibt es hier.

Ein Hauch von Schnee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.