Ein starkes Team unterwegs

Ein starkes Team unterwegs

Beim 15. Volkslauf des Aggerenergie- und Sparkassenlauf Gummersbach lief ein starkes Team von Läufern der Kaltenbach Gruppe. Dieses bestand aus den vier Läufern: Melanie Giesen, Sebastian Oppenberg, David Warkentin und Nicole Weiss. Das Quartett stand die Strapazen des 15. Volkslauf durch das Herz von Gummersbach gemeinsam durch.

Während dem einen schon nach der ersten Runde der Schweiss ausbrach, blieb der andere ganz cool und „schweisslos“. Mit frechen Sprüchen motivierten sich die vier gegenseitig. So blieben sie über die gesamte Strecke dicht zusammen. Nur beim Zieleinlauf trennten sie sich, um im Abstand von je zwei Sekunden einzulaufen und eine Einzelwertung zu erzielen. Für die 10km Strecke benötigten sie im Schnitt etwa 1:03:11,75.

Beim Start des 10 km Laufs überraschte Rachid Soufi mit seiner Meldung. Mit ihm hatte am Morgen noch keiner gerechnet. Gemeinsam mit Idriss Oubaha und Richard Glatz stand er in der ersten Startreihe. Nach der ersten Stadtlaufrunde lagen die beiden Marokkaner vor Richard Glatz. Als „alter Hase“ und guter Kenner der Gummersbacher Stadtlaufstrecke hängte sich Glatz an das Führungsduo und kämpfte sich Runde für Runde nach vorne. Schließlich überholte er in der dritten Runde seinen Widersacher Rachid Soufi.

Den 15. Volkslauf des Aggerenergie- und Sparkassenlauf Gummersbach gewann Idriss Oubaha in einer Zeit von 34:51. Richard Glatz von der LG Gummersbach belegte mit 35:19 knapp dahinter Platz 2. Im Vorjahr hatte er fünf Sekunden weniger benötigt, erreichte aber nur Platz 4. Rachid Soufi vom TSV Bayer 04 Leverkusen kam als dritter ins Ziel.

In der Damenwertung gewann Christl Dörschl, die für PFERD Werkzeuge an den Start ging. Sie benötigte 38:24 für die anspruchsvolle Strecke durch Gummersbach. Zweite wurde Felicitas Vielhaber von TUSEM Essen mit 40:24. Dritte wurde Anja Müller vom Lauftreff Lindlar mit einer Zeit von 44:14.

Die vollständigen Ergebnisse gibt es auf der Webseite von Teamsoft Sportzeit.

Ein starkes Team unterwegs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.