Eisige Kälte und heiße Musik im Festzelt

Eisige Kälte und heiße Musik im Festzelt

Pünktlich um 11:11 Uhr starteten die KG Närrischen Oberberger und die Narren in Engelskirchen den Straßenkarneval auf dem Edmund-Schiefeling-Platz.

Bei eisiger Kälte harrten viel Kostümierte auf dem Marktplatz aus, um das Engelskirchener Dreigestirn 2010 und das Kinderprinzenpaar 2010 zu sehen. Während der einzelnen Programmpunkte konnte sich das Publikum mit flotten Tänzen und heißer Karnevalsmusik warm halten. Am frühen Abend kamen die Jecken bunt kostümiert ins Festzelt am Aggertalgymnasium, um Weiberfastnacht zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.