Engelskirchener „Vogelweg“ eröffnet

Engelskirchener „Vogelweg

Am Sonntag morgen eröffnete Bürgermeister Karthaus den „Vogelweg“ als 14. Wander- und Naturweg, auf dem im Bergischen Land zahlreiche faszinierende Vögel beobachtet werden können.

Das umfangreiche Wegenetz wurde vom Wanderprojekt „Wege durch die Zeiten“ von der touristischen Dachorganisation Naturarena Bergisches Land GmbH gemeinsam mit dem Naturpark Bergisches Land entwickelt. Auf zahlreichen kleinen Pfaden und Wegen können die Besucher entlang der Agger wandern. Entlang des Wanderwegs stehen sieben Stationen, auf denen sich die Besucher über die dort lebenden Vögel ausführlich informieren können. Damit der Wanderweg auch von Familien genutzt werden kann, gibt es an jeder Informationstafel auch eine Erklärung in kindgerechter Sprache.

Bürgermeister Karthaus freute sich, dass es jetzt einen solchen Wanderweg gibt und Engelskirchen damit um eine Naturattraktion reicher ist. „Engelskirchen erhält damit eine weitere Aufwertung seiner Freizeitangebote in herrlicher Naturlandschaft“, so Karthaus.Er bedankte sich bei allen, die an der Erstellung des Weges mitgearbeitet hatten und zeigte sich begeistert über das große Interesse der zahlreichen Familien an diesem Wanderweg. Mathias Derlin, Geschäftsführer von Das Bergische GmbH, zeigte sich erfreut, dass der Wanderweg eingeweiht wurde und bedankte sich bei seinen Mitarbeitern und seinem Team für die Arbeit.

Engelskirchener „Vogelweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.