Felix holt sich den Sieg

Felix holt sich den Sieg

Beim 34. Aggertalsperrenlauf musste sich Felix Hoberg vom VfL Engelskirchen seinem Konkurrenten Florian Baumhof geschlagen geben. Nur einen Tag später wendete sich das Blatt. Felix gewann die Schülerdistanz beim 14. Kirschblütenlauf.

Kurz nach dem Start des Schülerlaufs setzte sich Yaniz Baumgart von Alemannia Aachen an die Spitze des Rennen. Nach 500 Metern hatte er gut 50 Meter Vorsprung vor Felix Hoberg. Die Zuschauer glaubten an eine Vorentscheidung. Felix Hohberg hatte sich das Rennen besser eingeteilt. Im Laufe der zweiten Runde pirschte er sich kontinuierlich an den Führenden ran.

Auf den letzten 50 Metern setzte Felix zum Schlussspurt an. Er überholte seinen Konkurrenten und machte den Sieg perfekt. 1000m in nur 3:14! Yaniz Baumgarten erreichte in 3:20 als zweiter das Ziel. Dritter wurde Lukas vom Lehn vom TV Herkenrath in 3:25.

Applaus und Anfeuerungsrufe hallten am letzten Aprilsonntag durch die Refrather Innenstadt. Denn die jungen Läufer bei der Refrather Stadtmeisterschaft der Grundschüler über 1000 Meter kämpften erbittert um den Titel. Strahlender Sonnenschein und angenehmen Temperaturen luden zum Verweilen entlang der Strecke ein.

Den Auftakt zum 14. Kirschblütenlauf machten die Bambinis. Sie liefen eine Wendestrecke von 500 Meter – zur Freude ihrer Familien und mit viel Begeisterung für den Breitensport. Nach den sportlichen Strapazen präsentierten die jungen Läufer ihre Medaillen. Das Gefühl zum ersten Mal ein Rennen geschafft zu haben, erfüllte sie mit großem Stolz.

Sieger beim 5600m Lauf war Luis Hesemann vom Laufladen Bonn. Er rettete in einer Zeit von 16:37 mit drei Sekunden Vorsprung seinen Sieg ins Ziel. Zweiter wurde Fabian Pieters vom TuS Köln rrh mit 17:00.

Schnellste Frau war Claudia Schneider (Bunert – der Kölner Laufladen) vor Lena Krämerer (Laufladen Bonn). Schneider brauchte 19:43 während Krämerer in 20:19 ins Ziel kam. Dritte wurde Kathrin Becker von #IAMSPORT by Marcus Raatz. Platz 3 über die 5 Kilometer Strecke reichte dem Drittplatzierten nicht. Er startete 40 Minuten später erneut beim KSK Kirschblütenlauf. Dieser führt über 10 km durch Refrath und um den Saaler See. Hier erreichte er in diesem Lauf Platz zwei in der Gesamtwertung (36:47). Den KSK Kirschblütenlauf gewann Bodo Banischewski von den MRRC München. Er hatte sich über eine halbe Minute Vorsprung herausgearbeitet und kam nach 36:15 Minuten ins Ziel.

Jochen Baumhof – Organisator des 34. Kirschblüten Lauf – verbuchte mit 1200 Finishern einen erfolgreichen und spannenden Renntag.

Die Ergebnisse der Veranstaltung finden Sie hier.

Felix holt sich den Sieg

Felix holt sich den Sieg

Felix holt sich den Sieg

Felix holt sich den Sieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.