Frodeno startet in 1. Bundesliga

Frodeno startet in 1. Bundesliga

(Text- und Bildquelle: Pressemitteilung t3 triathlon Düsseldorf)

Jan Frodeno geht beim T3 Triathlon in Düsseldorf am 30. Juni im Rennen der 1. Bundesliga an den Start.

Dies gab der 31-jährige Olympiasieger von 2008 kürzlich bekannt. „Jetzt ist es schon fast fünf Jahre her als ich das letzte Mal in der Bundesliga aktiv war. Ich freue mich sehr auf meine Rückkehr in die Liga und will gemeinsam mit den Saarländern gegen die großen Vereine antreten“, erklärt Frodeno, der für das Bromelain-POS Team Saar an den Start gehen wird. „Wir werden viel Spaß haben und sicher für die ein oder andere Überraschung sorgen. Ich denke, keine andere Mannschaft ist so ein eingeschworenes ‚Team‘ wie wir. Ich bin sehr stolz, Teil eines solchen Projekts zu sein und so in einer eigentlichen Einzelsportart hin und wieder den Teamgedanken zu erleben.“

Frodeno ist damit der erste Olympiasieger überhaupt, der in der Bundesliga an den Start geht. Zuletzt startete der Olympia-Sechste von London vor seinem Olympiasieg 2008 in der Bundesliga. Für die diesjährige Auflage des T³ Triathlon in Düsseldorf, die unter der Schirmherrschaft von Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers steht, haben sich bereits 1300 Athleten angemeldet. Als Strecken werden für die „Jedermänner“ die Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen) inklusive Staffeln sowie die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) angeboten. Auf der Olympischen Distanz werden zudem erneut die Deutschen Altersklassen-Meisterschaften ausgetragen. Die Top-Stars der 1. Triathlon Bundesliga – Frauen und Männer – kämpfen nach 2012 bereits zum zweiten Mal in Düsseldorf auf der Sprintdistanz um wichtige Meisterschaftspunkte. Ebenfalls auf der Sprintdistanz gefordert sind die Triathleten des DTU Nachwuchscups.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Webseite des T3 Triathlon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.