Generalprobe für „Rund um den Grengel“

Generalprobe für „Rund um den Grengel“

Der 24. Lauf „Rund um den Grengel“ stellte die Generalprobe dar, denn im kommenden Jahr findet der Jubiläumslauf statt. Der Umbau des Sportpark Leppe in Engelskirchen ist weit fortgeschritten, aber noch nicht abgeschlossen. Deswegen mussten die Organisatoren die Streckenführung für alle Läufe ändern.

Der Streckenverlauf des 5 km Laufs führte die Sportler beispielsweise über eine Kombination aus „Grengelrunde“ und Wendepunktstrecke. Mit dieser Planung bewies das Organisationsteam um Heinz-Werner Köhne und Hanna Frank, dass es flexibel und kreativ auf die Veränderungen und unvorhergesehene Probleme reagieren konnte.

Hanna Frank, Trainerin beim VfL Engelskirchen, zeigte sich im Gespräch enttäuscht, dass der Kunstrasenplatz im Sportpark Leppe nicht rechtzeitig für den 24. Grengellauf verfügbar war. „Das ist sehr schade. Wir hätten es uns so sehr gewünscht“.
Doch es ist gar nicht tragisch, dass der Umbau noch nicht fertiggestellt ist. Denn beim 25. Lauf „Rund um den Grengel“ werden die Läufer über die neue Tartanbahn und den Kunstrasen in den Sportpark Leppe einlaufen können. Für den Jubiläumslauf am 8. September 2018 hoffen die Verantwortlichen auf gutes Wetter.

Das gab es bei der „Generalprobe“ in diesem Jahr nicht. Die Wassermassen der vergangenen Tage und die Regengüsse am Veranstaltungstag hatten die Strecke in eine „Matsch“-Landschaft verwandelt. Die schwierigen Streckenverhältnisse erschwerten den Sportlern das Laufen. Der Regen veranlasste viele Läufer, den Nachmittag lieber zu Hause als bei der Laufveranstaltung im Grengel zu verbringen. Dem „Couch-Potatoe“-Dasein und „Regen-Igitt“ trotzten immerhin 120 Sportler aus Engelskirchen und Umgebung.

Beim 5km Lauf gewann Niklas Berger vom Schützenverein Lindlar in einer Zeit von 17:58. Fabian Schreer von der LG Gummersbach gewann vor seinem Teamkollegen Marcus Raatz mit 2 Sekunden Vorsprung in 18:17.
In der Damenwertung gewann Anke Brenner aus Köln mit 20:12. Nach nur wenigen Monaten Training hat sie sich von ihrer Verletzungspause erholt und freute sich über ein gelungenes sportliches Comeback. Zweite bei den Damen wurde Isabelle Grosalski von der LG Gummersbach (22:06) vor Conny Schreer vom VfL Engelskirchen (24:13).

Über 10km gewann Tom Peiter von der SFD 75 Düsseldorf in 37:55. Der Gummersbacher Christoph Niemann von der LG Gummersbach erreichte in 38:17 das Ziel. Dritter wurde Torsten Pütz von RV Komet Delia 09 in 39:36. Susanne Vizzari von der TuS Deuz siegte bei den Damen in 43:07. Kathrin Becker von #IAMSPORT by Marcus Raatz kam als zweite Frau mit 45:31 ins Ziel. Drittplatzierte wurde Ronja Stöcker von der LG Gummersbach mit 47:31.

Generalprobe für „Rund um den Grengel“

Generalprobe für „Rund um den Grengel“ Generalprobe für „Rund um den Grengel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.