Härtetest beim 16. Stadtlauf Gummersbach

Härtetest beim 16. Stadtlauf Gummersbach

Der 16. AggerEnergie und Sparkassenlauf auch bekannt als Stadtlauf Gummersbach war in diesem Jahr ein Härtetest. Und das in dreifacher Hinsicht: Temperatur, Regen, Streckenführung.

Es war immer Verlass auf das Wetter beim Stadtlauf Gummersbach. Der Lauf startete bei Nebel und frischen Temperaturen. Im Laufe des Tages klarte es auf. Die Sonne verwöhnte die Läufer bei spätsommerlichen Temperaturen um 25 Grad. Der 16. Stadtlauf Gummersbach jedoch begann mit herbstlichen Temperaturen. Diese blieben den ganzen Tag. Nur auf knapp 12 Grad kletterte das Thermometer.

Härtetest beim 16. Stadtlauf Gummersbach

In den vergangenen 14. Jahren gab es NIE Regen. Das war dieses Jahr anders. In diesem Jahr prägte Regen das Bild auf der Laufstrecke. Durch diesen Härtetest mussten alle durch: die Bambinis, die Jugendlichen und die Erwachsenen. Keiner wurde geschont.

Die LG Gummersbach hatte die Route der Laufstrecke geändert. Start und Ziel blieben gleich. Die Strecke aber verlor viele Höhenmeter und war jetzt einfacher zu laufen. Die Umorientierung bereitete dem ein oder anderen Läufer Kopfzerbrechen und Desorientierung. Gewohnte Kurven waren nicht mehr zu laufen. Dafür bot sich ein Ausflug über das Steinmüller-Gelände. Auch dies ein Härtetest, aber einer für den Kopf.

Maciej Miereczko vom VFB Erftstadt gewann den 10 km Lauf souverän in 32:41. Zweiter wurde Idriss Oubaha vom TV Refrath vor Rachid Soufi vom TSV Bayer Leverkusen. Gegenüber dem Gewinner des Vorjahres konnte die Streckenzeit um knapp 2 Minuten und 10 Sekunden verbessert werden. Wahnsinn, welche Auswirkung die veränderte Streckenführung hat !

Bei den Damen siegte Sonja Vernikov vom Ski-Keller Kaulard & Schroiff in einer Zeit von 36:53 und war damit nur fünf Sekunden langsamer als der 8. platzierte Mann. Christl Dörsch von PFERD erreichte in 37:43 das Ziel, vor der Dritten Felicitas Vielhaber von TuS Em Essen (38:32). Dörschel verbesserte auf der flachen Strecke gegenüber dem Vorjahr um 41 Sekunden.

Die vollständigen Ergebnisse gibt es auf der Webseite von Teamsoft Sportzeit.

Härtetest beim 16. Stadtlauf Gummersbach