Herrensitzung Engelskirchen 2015

Herrensitzung Engelskirchen 2015

Die Herrensitzung Engelskirchen 2015 ist ein Spektakel ganz auf den Geschmack von Männern zugeschnitten – Bier, Weib und Gesang.

Und das lieben die Männer aus Engelskirchen. Viele kommen seit Jahren und genießen diese besondere Mischung. Tolle Karnevalsmusik spielten Kölsch Fraktion und die Cölln Girls. Sie präsentierten ihre aktuellen Songs. Auf der Damensitzung hatte die Gruppe Kassala für sehr gute Stimmung gesorgt – auf der Herrensitzung gelang es ihnen ebenfalls im Handumdrehen den Saal zum Kochen zu bringen. Das Publikum konnte nicht genug von der jungen fünfköpfigen Musikertruppe bekommen und verlangte mehrfach eine Zugabe, die gerne gespielt wurde.

Herrensitzung Engelskirchen 2015

Die musikalische Unterhaltung auf einer Herrensitzung ist mindestens genauso wichtig wie die tänzerische. Und diese kam auch nicht zu kurz. Bereits am Anfang der Sitzung trat die Schlossgarde „Rittmeister Ruttger von Quadt zu Alsbach“ auf. Diese konnte mit ihren drei Tänzen überzeugen. Besonders das neue Tanzpaar „Marie“ Sophia Haag und Tanzoffizier Fabian Schneider zeigte, dass es sich auf der Bühne sehr wohl fühlt. Neben den lokalen Tanzgruppen wie dem Tanzkorps „Rot Weiss“ zeigten auch die Cheerleader des 1. FC Köln und die Tanzgruppen Fauth Dance Company ihr aktuelles Programm. Sitzungspräsident Marco Tessitori zeigte sich begeistert von der Fauth Dance Company: „Das ist nicht nur eine der besten Showballett-Ensembles Deutschland, sondern auch eines mit den hübschesten Tänzerinnen“.

Als Alleinunterhalter begeisterten Ausbilder Schmidt und Lieselotte Lotterlappen mit ihrem Programm. Häufig haben ja gerade die Redner bei den Sitzungen mit Aufmerksamkeit zu kämpfen. In beiden Fällen – „Fehlanzeige“ ! Mucksmäuschenstill lauschten die Herren ihrem „Vorgesetzten Ausbilder Schmidt“, der aus dem zivilen und militärischen Nähkästchen plauderte. Lieselotte Lotterlappen, die etwas „schrullig lautstarke Dame“, zeigte sich entsetzt: „Die sind ja alle so schmal hier in Engelskirchen. Kriegt ihr nichts zu essen ??“ Trotz einstudiertem Bühnenshow reagierte sie blitzschnell und schlagfertig auf Situationen im Saal – einfach toll !!!

In diesem Jahr freuten sich die Herren über einen Wechsel des Nummerngirls. Dieses Jahr stand Nummerngirl Natiish erstmalig bereit, den Herren den Nachmittag zu versüßen. Anfangs noch recht schüchtern steigerte sich das immer leicht bekleidete „Mädel von Nebenan“ deutlich. In einer gut einstudierten Bühnenshow verführte sie die Herren und ließ auch „Hand anlegen“.

Herrensitzung Engelskirchen 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.