Kienle gewinnt 24. Triathlon Buschhütten

Kienle gewinnt 24. Triathlon Buschhütten

Den 24. Siegerland Cup und Triathlon Buschhütten gewann Vorjahressieger Sebastian Kienle vom TriTeam Heuchelberg in einer Zeit von 1:40:15 mit einem deutlichen Vorsprung vor Andi Bröcher vom Team Abu Dhabi Triathlon. Damit hat auch er es geschafft, dreimal hintereinander als Erster durchs Ziel zu kommen. Bas Diederen vom EJOT Team TV Buschhütten erreichte als dritter in einer Zeit von 1:43:36 das Ziel.

Wie in den vergangenen Jahren war der Triathlon perfekt vorbereitet und organisiert – mit allem was dazugehört. Alle Helferinnen und Helfer waren bestens vorbereitet, kannten ihre Aufgaben und so konnte sich die Organisatoren auf einen tollen und spannenden Wettkampf freuen. Aus dem Oberbergischen startete das Team bikeattackoberberg auch in diesem Jahr in den verschiedenen  Startgruppen. Frieder Norbeteit von bikeattackoberberg gelang als bester Sportler aus dem Oberbergischen Platz 41 in einer Zeit 1:57:37.

Die Platzierungen der Triathleten aus dem Oberbergischen im Einzeln:

Platz 41 469 Norbeteit, Frieder bikeattackoberberg
Platz 77 437 Hilger, Michael bikeattackoberberg
Platz 103 620 Landsberg, Hans-Peter VfL Engelskirchen
Platz 117 475 Schmitz, Bernd bikeattackoberberg
Platz 121 441 Irmler, Nico bikeattackoberberg
Platz 128 801 Moellmann, Carsten VfL Engelskirchen Triathlon
Platz 130 451 Kunde, Karsten bikeattackoberberg
Platz 244 438 Holthaus, Roman bikeattackoberberg

In der Damenwertung erreichten die Triathletinnen im Kurztriathlon (1,40,10) aus dem Oberbergischen folgende Platzierungen:

Platz 21 638 Kunde, Sabrina bikeattackoberberg
Platz 29 681 Hilger, Martina bikeattackoberberg

Die vollständigen Ergebnisse gibt es auf der Webseite von Triathlon Buschhütten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.