5. Openair Schloss Ehreshoven – ein voller Erfolg

d700_dsc_22120

Nach der großen Hitze der vergangenen Tage konnten die Besucher der 5. Openair Schloss Ehreshoven entspannt und bei angenehmen Temperaturen Musik vom Feinsten genießen.

Das hat schon Tradition, wenn sich der Verein Kulturleben aus Engelskirchen unter der Leitung von Wolfgang Oberbüscher und Petra Klee an die Organisation der Openair Konzerte auf Schloss Ehreshoven macht. Jedes Jahr freuen sich viele musikbegeisterte Menschen aus dem Oberbergischen auf die Konzerte im Schlosshof von Schloss Ehreshoven. Der etwa 250 qm große Innenhof auf dem wunderschönen Adelssitz im Bergischen Land bietet nicht nur ein klassisches Ambiente, sondern auch eine tolle Akustik für Musikkonzerte aller Art. In diesem Jahr konnten die Gäste auf Schloss Ehreshoven die Band „Covered Grass“ hören. Diese begeisterte die Zuhörer mit einer ungewohnten Musikart: Bluegrass. Dieser Musikstil fasst man unter den Begriff „Country“. Typische Instrumente dieser Musikrichtung sind Banjo, Mandoline und Geige. „Covered Grass“ bot mit seinen Bluegrass-Songs einen sehr guten Unterhaltungsfaktor. Begeistert nahmen die Zuhörer das Quintett der Engelskirchenern Volker Fisher, Joon Laukamp, Carsten Manz sowie Ralph Bonfanti und Sängerin Julia Martini auf.

In dem wunderschönen Ambiente des Schlosses, bei Kerzenschein und kühlen Getränken genossen die Zuhörer dann das zweite Highlight des Abends: Die Gruppe Experience. Diese begeisterte als Coverband mit bekannten Songs aus Rock und Pop und sang sich in die Herzen der mitwippenden, klatschenden und tanzenden Gäste. Nach der Pause ging es dann in die Vollen. Mit der Atlanta Jazzband ging es dann zur Dixie und Jazz-Musikrichtung. Beschwingt schnippten und klatschten viele Gäste mit und freuten sich über eigene Kompositionen der Band. Insgesamt ein gelungener Abend mit einem Musikprogramm für jeden Geschmack !

Wer diesen Abend verpasst haben sollte, braucht sich keine Sorgen zu machen. Am Samstag, den 22.08.2009 gibt es eine Wiederholung und somit eine gute Chance, die aufgetretenen Bands noch einmal zu sehen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.