RheinEnergieMarathon Köln über 22.000 Anmeldungen

RheinEnergieMarathon Köln über 22.000 Anmeldungen

(Text- und Bildquelle: Köln Marathon)

Für die Wettbewerbe des RheinEnergieMarathon Köln am 04. Oktober 2015 haben sich bisher 22.055 Teilnehmer angemeldet.

Auf den Marathon entfallen 5.406 und auf den Halbmarathon 12.541 Meldungen. Damit sind in die Abschlusszahlen der Vorjahresveranstaltung, welche am 14. September 2014 stattfand, schon jetzt erreicht. Am Schulmarathon nehmen in diesem Jahr 1.659 Kinder und Jugendliche teil. Besonders erfreulich entwickelt sich die Firmenstaffel: 2.448 Läufer beziehungsweise 612 Staffeln gehen bisher an den Start und bedeuten ein Plus von 8 Prozent. Bis zum 17. September gilt noch die aktuelle Preisstufe, dann folgt der letzte Preissprung.
Der Marathonstartplatz kostet aktuell 77 Euro statt dann 99 Euro. Der Halbmarathon ist jetzt noch für 50 Euro zu haben und verteuert sich auf 59 Euro. Die Firmenstaffel, bei der sich 4 Läufer die 42 Kilometer teilen, erhöht sich von 143 Euro auf 165 Euro. Anmelden kann man sich unter www.RheinEnergieMarathon-Köln.de.

Beim RheinEnergieMarathon Köln werden wieder zahlreiche Prominente am Start sein. Marcel Bräutigam, aktuell Zweiter der deutschen Jahresbestenliste in der Marathondisziplin, wurde am vergangenen Montag als Köln Marathon-Botschafter vorgestellt. Bei der anschließenden Trainingseinheit zeigte er den Kölner Bands Kasalla, Kuhl un den Gäng und Querbeat, wie sich 1.000 Meter im Marathonwettkampftempo anfühlen. Diese Erfahrung hat bei den Musikern bleibenden Eindruck hinterlassen: „Wahnsinn, wenn man sich vorstellt, dass Marcel dieses Tempo 42 Kilometer durchläuft“, sagte dazu Florian Peil von der Band Kasalla.

Auch die anderen Bands waren sichtbar gezeichnet von dem Versuch, das Tempo von Marcel Bräutigam mitzugehen. Der Vorfreude auf den 4. Oktober tat dies allerdings keinen Abbruch: Die Teilnahme von Kasalla, Cat Ballou, Kuhl un de Gäng und Querbeat an der Firmenstaffel des RheinEnergieMarathon Köln steht fest. Markus Frisch, Geschäftsführer der Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH, der sich ebenfalls an den 1.000 Metern versuchte, ist von den Qualitäten seines neuen Botschafters überzeugt: „Marcel Bräutigam hatte sich beim Köln Marathon 2014 mit seinem zweiten Platz in die Herzen der Zuschauer gelaufen. Sportlich und menschlich passt er – genau wie Sabrina Mockenhaupt auch – sehr gut zu uns.“ Der 28-jährige Thüringer hat eine Bestzeit von 2:17:22 Stunden auf der Marathondistanz und wird am 4. Oktober 2015 den Halbmarathon in Köln laufen, um sich auf die deutschen Marathon-Meisterschaften Ende Oktober vorzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.