„Rund um Engelskirchen“ startet durch

d6001_dsc_022928

Der Automobilclub-Aggertal e.V. im ADAC ist seit 2011 wieder voll durchgestartet.

Im Dezember 1971 hatten Motorsport-Begeisterte in Engelskirchen den Verein gegründet. Damals waren etwa 25 Aktive im Verein tätig und nahmen an Slalom-Veranstaltungen in der Region und an Orientierungsfahrten teil.
Mitte der neunziger Jahre fehlten engagierte Mitglieder und die Last der Verantwortung wurde auf immer weniger Schultern verteilt. Erst 2010 nahm Horst Meinerzhagen die Organisation wieder in die Hand. Er rührte im Jahr vor dem 40-jährigen Jubiläum kräftig die Werbetrommel und fand auch Interessierte. Momentan sind rund 40 Mitglieder wieder im Club, die sich bei dem Engelskirchner Verein engagieren. Nach dem Neubeginn startet man am 9. August 2014 – 11:00 Uhr ab Rathaus bereits die dritte Oldtimer-Orientierungsfahrt, „Rund um Engelskirchen“ die zwölfte in der Geschichte des ACA. Horst Meinerzhagen, inzwischen zum Vorsitzenden gewählt, freut sich über die steigende Resonanz. Wer ein Fahrzeug besitzt, das mindestens 20 Jahre alt ist und einmal an einer Orientierungsfahrt teilnehmen möchte, erhält auf www.acaggertal.de weitere Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.