„Rund um Nümbrecht“ bei Cabriowetter unterwegs

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen machten es an diesem Pfingstsonntag dem MSC Nümbrecht einfach für gute Laune bei der 5. Oldtimerausfahrt „Rund um Nümbrecht“ zu sorgen.

Knapp 60 Fahrzeuge waren dieses Mal am Start, darunter auch einige Adler-Fahrzeuge, die sonst in einer gesonderten Veranstaltung fuhren. Die beiden Etappen – vor und nach einer kurzen Mittagsrast in Nümbrecht – führten auf jeweils 75km rund um das bergische Städtchen Nümbrecht. Der Vorsitzende des MSC Nümbrecht, Jürgen Kohlmann, versprach auch den ortskundigen Teilnehmern, dass die geplante Route sie über viele Wege führen würde, die sie nicht kennen würden. Bei dieser Rallye gab es neben den sportlichen Leistungen auch zahlreiche Sonder- und Gleichmäßigkeitsprüfungen, die die Teilnehmer mit Eifer lösten. Bei nahezu perfekten Ausflugswetter machte es einfach Spaß im altgedienten Automobil mit etwas weniger PS als im Alltagsauto von heute geruhsam im Bergischen Land unterwegs zu sein – besonders da die Wettervorhersage ganz andere Bedingungen in Aussicht gestellt hatte.

Die Ergebnisse gibt es auf der Webseite des MSC Nümbrecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.