T3 zweite Auflage setzt neue Maßstäbe

T3 zweite Auflage setzt neue Maßstäbe

(Textquelle: Pressemitteilung t3 triathlon Düsseldorf)

Die Sportstadt Düsseldorf ganz im Zeichen des Triathlons: Vom Elite-Athlet bis hin zum Triathlon-Anfänger, vom NeoTestschwimmen bis hin zur großen Triathlon-Messe, vom Kinderschminken bis hin zu Live-Acts – die zweite Auflage des T3 Triathlon in Düsseldorf am 8. Juli mit einem neuen Teilnehmerrekord von insgesamt 2200 Startern lässt keine Wünsche offen.

„Die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet optimale Voraussetzungen für eine Groß-Veranstaltung dieser Art – das hat bereits die Erstauflage des T3 Triathlon im vergangenen Jahr gezeigt. In diesem Jahr legen wir sportlich mit den mit nationalen und internationalen Elite-Athleten gespickten Rennen der 1. Triathlon-Bundesliga sogar einen drauf. Doch nicht nur die Sportler kommen auf ihre Kosten: Das Rahmenprogramm spricht vor allem Familien an, die sich auf tolle Attraktionen freuen dürfen“, erklärt Burkhard Hintzsche, Sportdezernent der Landeshauptstadt.

Der T³ Triathlon unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dirk Elbers wird in Zusammenarbeit zwischen der sportAgentur Düsseldorf und dem Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verband als Veranstalter organisiert. Die Rennen der 1. Triathlon-Bundesliga warten in Düsseldorf mit einem Top-Starterfeld auf: Der Spitzenreiter der 1. Triathlon-Bundesliga der Männer und Frauen, das EJOT Team TV Buschhütten, kommt mit insgesamt drei aktuellen Olympiastartern zur zweiten Auflage des T³ Triathlon: Ivan Vasiliev (Russland), EM-Dritter 2012, Mario Mola (Spanien), EM-Vierter 2011 und EM-Sechster 2012, sowie Radka Vodickova (Tschechische Republik), Duathlon-Europameisterin 2008. Hinzu kommen nationale Top-Athleten, darunter T³-Vorjahressieger Jonathan Zipf sowie aus Potsdam der Olympia-15. Christian Prochnow (4. Platz T³ Triathlon 2011). „Wir haben die deutsche Elite, die nicht zu den Olympischen Spielen nach London fährt, in Düsseldorf am Start. Das spricht für unsere Veranstaltung“, erklärt Sonja Oberem, Sportliche Leiterin des T³ Triathlon und Präsidentin des Nordrhein-Westfälischen Triathlon Verbandes.

Das Rahmenprogramm des T³ Triathlon fokussiert sich in diesem Jahr auf die Landtagswiese. Hier stellt Hauptsponsor Lufthansa ein Quarter Jump Modul, an dem Kinder und Erwachsene gesichert an einem Bungy-Seil Trampolinsprünge wagen können.

Weitere Highlights des Rahmenprogramms: Basketball, eine Radwerkstatt, Kinderschminken, Outdoor-Gym und verschiedene Info-Zelte. Für die musikalische Begleitung sorgen die Soulfoodcompany, eine Funk’n Soul Coverband, sowie die Manos Rapidos mit rhythmischer Trommelmusik an der Strecke und auf der Bühne.

Im großen Messezelt mitten im Herzen der Veranstaltung auf der Landtagswiese haben Zuschauer und Athleten zudem die Möglichkeit, an Ständen von insgesamt 13 führenden (Triathlon-) Sportartikelherstellern das neuste Equipment zu testen und zu kaufen.

Zeitplan des T³ Triathlon am 8. Juli in Düsseldorf:
8.00 Uhr – 1. Start Jedermannrennen (Sprintdistanz)
9.30 Uhr – 2. Start Jedermannrennen (Sprintdistanz)
10.10 Uhr – Staffeln (Sprintdistanz)
11.00 Uhr – DTU Nachwuchscup, Junioren männlich (Sprintdistanz)
11.45 Uhr – DTU Nachwuchscup, Jugend A männlich (Sprintdistanz)
12.30 Uhr – DTU Nachwuchscup, Jugend A/Juniorinnen weibl. (Sprintdist.)
13.30 Uhr – 1. Triathlon-Bundesliga Männer
14.30 Uhr – 1. Triathlon-Bundesliga Frauen
15.30 Uhr – 1. Start DM Altersklasse (Olympische Distanz)
15.50 Uhr – 2. Start DM Altersklasse (Olympische Distanz)
16.10 Uhr – 1. Offener Start (Olympische Distanz)
16.30 Uhr – 2. Offener Start (Olympische Distanz)

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Webseite des T3 Triathlon.

Mit dabei sein werden auch 2012 wieder zahlreiche Sportler aus dem Oberbergischen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.