the summer goes on

the summer goes on

(Bild- und Textquelle: Verein Kulturerleben Engelskirchen e.V.)

The Summer goes on – Die Volksbank Oberberg e.G. und der Verein Kulturerleben Engelskirchen e.V. laden zur Parkzeit 2016 ein.

Die Volksbank Oberberg e.G. und der Engelskirchener Verein Verein Kulturerleben Engelskirchen e.V. veranstalten auch in diesem Jahr wieder die Parkzeit. Termin ist traditionell der letzte Samstag in den Sommerferien, diesmal also der 20. August 2016.

Die Besucher aus Engelskirchen und Umgebung können ab 16 Uhr auf dem Festplatz hiner dem Rathaus bei freiem Eintritt einen schönen Nachmittag und einen angenehmen Abend mit Livemusik, kalten Getränekn, Köstlichkeiten vom Gill und Aktionen für Jung und Alt verbringen. Eine Besonderheit der Veranstaltung ist dabei, dass keiner gebunden ist, Speisen und Getränke auf dem Gelände erwerben zu müssen. Die Besucher sind sogar ausdrück dazu aufgerufen, den eigenen Picknickkorb, die bequeme Sitzgarnitur oder gar den eigenen Strandkorb mitzubringen. Wer es lieber bequemer hat, kann sich bereits im Vorfeld beim Verien telefonisch oder per email eine Biertischgarnitur für 10 Euro pro Stück reservieren lassen (info@kulturleben.de oder 02263-83195).

the summer goes on

Um 16 Uhr startet die Veranstaltung mit „Sing für mich, Baby!“. Das Duo Jeannette Marchewka, Sängerin aus Köln, und Norman Jonas, Gitarrist aus Düsseldorf unter halten auf charmante Weise und mit einer guten Prise rheinischen Humors: Sie singen ihre Lieblingslieder und erzählen Geschichten aus dem Köln-Düsseldorfer Rock an Roll Leben.

the summer goes on

Im Anschluss spielt die Engelskirchener Formation „Scions“, die inzwischen auf eine 50jährige musikalische Zusammenarbeit zurückblicken kann. Sie spielen noch heute fast in der alten Zusammensetzung wie damals. Ihr Repertoire umfasst handgemachte Rockmusik der 60er und 70er Jahre. Darunter sind Songs der Beatles, Rolling Stones, Animals, Searchers, Doobie Brothers bis hin zum Latin-Rock von Santana.

the summer goes on

Fragt man, in welches Genre sich die Musik von The Hurricanes einordnen lässt, fällt die Antwort nicht leicht. Die Band vereint die Energie von Ska mit eingängigen Melodien aus dem Pop. Wenn dann noch das kraftvolle Element einer Rockband dazustößt, kommt dabei der unverwechselbare Sound von The Hurricanes heraus. Diese Band produziert Musik, die unweigerlich in die Beine fährt und deren Melodien unverschämt hartnäckig im Ohr bleiben.

Gemeinsam singen – das lieben die Besucher der Veranstaltung Parkzeit. Zum Ende der Veranstaltung werden wieder Liederhefte verteilt. Wenn dann so gegen Mitternacht alle „En unserem Veedel“ anstimmen und sich danach auf den Heimweg machtn, dann ist eines sicher: the summer goes on !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.