Triathlon Herscheid zum fünften Mal

Triathlon Herscheid zum fünften Mal

Immer mehr Sportler aus der Region haben den Triathlon in Herscheid für sich entdeckt. Dieser hatte am vergangen Samstag sein „kleines Jubiläum“. Bereits zum 5. Mal hieß es  in Herscheid „auf die Plätze fertig los“.

Über 300 Sportler schwammen, radelten und liefen in den Startgruppen über Distanzen des Schüler- und Volkstriathlons rund um das Freibad in Herscheid. Bereits um 9 Uhr fiel der erste Startschuss für die Schüler A und B. Den Start des Volkstriathlons über 500m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen konnten die zahlreichen Zuschauer ab 10 Uhr beobachten.

Auch wenn die Wettkampfbedingungen im vergangenen Jahr deutlich besser gewesen waren, so konnten die Athleten der Landesliga wieder einmal in Bestzeiten das Wasser des Freibad Herscheid bearbeiten, die Höhen und Tiefen der Märkischen Kreisstraßen unsicher machen und über den Asphalt hetzten.

Sven Imhoff von Mönchengladbacher TV gewann den Volkstriathlon in einer Endzeit von 1:09:42, gefolgt von Mike Zucht ebenfalls TVG Kaiserau mit einer Zeit von 1:13:51. Als dritter erreichte Dirk Reuter vom SV Blau-Weiß Bochum mit 1:14:33 das Ziel.

Während sich Katharina Garaus vom Team Sparkasse-Cervelo im vergangenen Jahr noch mit dem dritten Platz zufrieden geben musste, dominierte sie in 2011 das Rennen der Damen über die Volksdistanz. Sie erreichte in einer Gesamtzeit von 1:22:27 das Ziel, vor Anke Schmitz-Elvenich vom ASV Köln (01:23:36). Als dritte kam Kristin Kollenberg vom RWE Starlight Team Essen mit einer Zeit von 01:26:34 durchs Ziel.

Die vollständigen Ergebnisse gibt es auf der Webseite von Herscheid Triathlon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.