Volksbank Oberberg Lauf wirft seine Schatten voraus

Volksbank Oberberg Lauf wirft seine Schatten voraus

(Text- und Bildquelle: TSV Dieringhausen)

Die erste Auflage des Volksbank Oberberg Lauf in Dieringhausen findet am 14. Juni 2013 statt

Im neuen Gewand präsentiert der TSV Dieringhausen die Premierenveranstaltung des ersten Volksbank Oberberg Lauf Dieringhausen. Das erst vor kurzem sanierte Fußball und Leichtathletikstadion in Dieringhausen wird die neue Heimat der Laufveranstaltung. In der modernen Arena erwartet die Teilnehmer und Zuschauer beste Rahmenbedingen. Von den Parkmöglichkeiten über die Umkleiden und Duschen bis hin zu verschiedenen Eventbereichen, bietet das Stadion mit seinem Umfeld beste Voraussetzungen für eine moderne Laufveranstaltung.

Bewusst wählte man als Termin einen Freitagabend. Ziel des Veranstalter ist es, diese abendliche Sommerveranstaltung, in den nächsten Jahren zu einer festen Größe im oberbergischen Laufkalender zu machen.

Eine nicht unerhebliche Rolle spielt dabei die Teilnahme am Aggertaler Lauf Cup ATC. Der Volksbank Oberberg Lauf Dieringhausen passt mit seinem Konzept und der 10 KM Hauptstrecke sehr gut zu dieser sehr beliebten Serienwertung. Die Auswahl der Laufstrecken, insbesondere die 10 KM Strecke des Hauptlaufes, spielte somit bei den konzeptionellen Planungen der neuen Veranstaltung eine zentrale Rolle. Start und Ziel aller Wettbewerbe ist im Stadion Hammerhaus. Alle Strecken sind DLV vermessen. Drei Strecken werden angeboten. Die Bambinis laufen zwei Runden auf der Kunsstofflaufbahn im Stadion. Start ist um 18 Uhr. Für Schüler und Jugendliche wird um 18.15 Uhr ein attraktiver 3 KM Straßenrundkurs angeboten. Mit lediglich 40 Höhenmetern ist der Kurs nicht allzu zu schwer, so dass auch Kinder und Jugendliche angesprochen sind, die nicht regelmäßig laufen und trainieren. Für die Vereinsläufer wird als zusätzlicher Anreiz eine Mannschaftswertung angeboten. Viele Pokale, Medaillien und Urkunden, sowie ein begeistertes Publikum, soll den Kindern und Jugendlichen ausreichend Anreiz geben, sich anzustrengen und einen spannenden Wettbewerb zu bieten.

Um 19.30 Uhr bildet der 10 KM Hauptlauf den Höhepunkt des Abends. Auch dieser Wettbewerb findet auf einem Strassenrundkurs statt. Das relativ flache Profil des 3 KM Rundkurses, mit einigen Abzweigungen, verspricht an der Spitze ein schnelles und spannendes Rennen. Insgesamt sind drei Runden zu absolvieren. Die Teilnehmer passieren auf jeder Runde einmal das Stadion, dies dürfte für die Zuschauer besonders interessant sein. Spannende Positionskämpfe erleben und dadurch den Zuschauern den Laufsport besonders lebendig nahe zu bringen, ist eines der Ziele des Veranstalters.

Es sind jedoch nicht nur schnelle Läufer angesprochen. Wie schon bei den Brückenläufen der vegangenen Jahre, beabsichtigt der TSV Dieringhausen, viele Hobby und Breitensportler zur Teilnahme zu animieren. Eine eigens dafür ausgelobte Team und Firmenwertung soll ein zusätzlicher Anreiz sein, an dem 10 KM Lauf teilzunehmen. Angesprochen sind Firmen, Behörden oder regelrechete Phantasie-Teams. Eine seperate Mannschaftswertung für die Vereinsläufer wird ebenfalls angeboten. Für das teilnehmerstärkste Team hat der Hauptsponsor, die Volksbank Oberberg, einen großen Wanderpokal ausgelobt.

Alle Informationen gibt es entweder als hier als Flyer Download unter TSV Dieringhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.