Vorweihnachtliches Träumen

Vorweihnachtliches Träumen auf Schloss Ehreshoven

Das vorweihnachtliche Konzert der Akademie für Musik und Literatur auf Schloss Ehreshoven stand unter dem Thema „O Heiland, reiß die Himmel auf“.

Vorweihnachtliche Musikstücke von Händel, Mendelssohn-Bartholdy und Haydn spielten die Musiker Peter Protschka und Stefan Palm. Der international bekannte und gefeierte Lied- und Oratoriensänger Josef Protschka sang dazu verschiedene Stücke. Zwischen den Musik- und Gesangseinlagen trug Josef Protschka in stimmungsvoller Atmosphäre im Ahnensaal des Schlosses kurze Gedichte und kleine vorweihnachtliche Anekdoten von Waggerl, Hermann Hesse, Bertholt Brecht und Felix Timmermanns vor. Die ausgezeichnete und gut abgestimmte Auswahl der Texte und Liedstücke gab den Besuchern des Konzerts die Möglichkeit das Gehörte während der Musikstücke zu genießen und die ein oder andere satirische Passage in Gedanken noch einmal auf zu greifen.

Mit engelsgleichem Gesang von 40 zarten Stimmen verzauberte der Oberstufenchor des Aggertal-Gymnasiums die Besucher. Die jungen Sänger hatten nur wenig Zeit gehabt sich auf ihren Auftritt vorzubereiten. Doch die Atmosphäre, die sie mit ihren Stimmen erzeugten, vermittelte Gänsehaut und verleitete zum vorweihnachtlichen Träumen.

Vorweihnachtliches Träumen auf Schloss Ehreshoven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.